Loading...

Ortsführungen

Ortsführungen2017-11-27T21:04:37+00:00

Lonnerstadt – ein Dorf im Wandel der Zeit

Liebe Gäste,

mein Name ist Marga Lunz.
Ich bin in Lonnerstadt geboren und aufgewachsen.

Das Dorf und seine Geschichte liegen mir sehr am Herzen, deshalb möchte ich Sie gerne auf einem Spaziergang durch unseren Ort in die Vergangenheit entführen. Erfahren Sie Geschichten und Begebenheiten aus der manchmal gar nicht so “guten alten Zeit”.

Ich begrüße Sie ganz herzlich und freue mich, wenn Sie nach der historischen Ortsführung von meiner Begeisterung für Lonnerstadt angesteckt worden sind!

Ihre Marga Lunz
Ländliche Gästeführerin Franken

ortsführung

Anmeldung
Gemeinde Lonnerstadt (während der Amtsstunden) oder
Marga Lunz, Fetzelhofen 7, 91475 Lonnerstadt
fon 09193 3425 – mail E-Mail 

Gruppen: ab 4 Personen bis max. 15 Personen
1100 WappenKosten: 3,- € pro Person
Dauer: ca. 90 Min.

1100-Jahre-LonnerstadtDie gesamte Strecke ist für Rollstuhlfahrer und Kinder ab 8 Jahren geeignet. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt. Benötigt werden festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung!

Auf den Spuren ehemaliger Wirtshäuser

Die Ortsführung beginnt auf dem Platz vor dem Feuerwehrhaus, der früher “Kollnblattn” genannt wurde. Wir gehen nach links ein Stück am “Booch” -der Kleinen Weisach-entlang und gelangen auf die Mühlgasse. Dort werfen wir einen Blick auf die Häuser Mühlgasse 7, Mühlgasse 9 und Badgasse 10 auf der linken Straßenseite, bevor wir und nach rechts wenden und die Häuser Badgasse 6 und Badgasse 4 betrachten.

Am Marktplatz gibt es viele Häuser mit langer Geschichte: das Haus Marktplatz 6, den Marktbrunnen, die Häuser Marktplatz 3 und Marktplatz 9. Weiter geht unser Spaziergang über die “Schulbruck’n” zur Kirche und von dort zur Kelleranlage “im Katzagrom”.

Die letzte Station und Ende der Führung ist das Haus Mühlgasse 10, das “Gasthaus zur Sonne”, “beim Hausmoo”.

Ortsführung Lonnerstadt  

Die Stationen

  1    Platz vor dem Feuerwehrhaus
  2    Kleine Weisach – der “Booch”
  3    Mühlgasse 7 – Schäfershaus
  4    Mühlgasse 9 – Höpsnhaus
  5    Badgasse 10
  6    Badgasse 6 – Seilershaus
  7    Badgasse 4
  8    Marktplatz 6 – Jägerhaus
  9    Marktplatzbrunnen – Verkündbrunnen
10    Marktplatz 3 – Schwarznhaus
11    Marktplatz 9 – Schorrshaus
12    Kirche mit Schulbruckn
13    Kelleranlagen – im Katzagrom
14    Mühlgasse 10 – Gasthaus zur Sonne

 

 

 

Geschichtstour durch Lonnerstadt

Wir treffen uns auf dem Platz vor dem Feuerwehrhaus. Die Torschmiede und das Torhaus sind eine Betrachtung wert, bevor wir die Hauptstraße entlang ins Dorf gehen. Wir kommen rechts an dem Haus vorbei, wo sich die erste “Raiffeisenkassa” befand, gehen ein Stückchen die Schustergasse hoch zum ehemaligen Gasthaus Mühlhäuser und wieder zurück auf die Hauptstraße.
 
Dort steht das Kleebauernhaus, dann das ehemalige Haus vom “Schatz’n Willi”. Hier biegen wir in die Pfarrgasse ein und betrachten en Kellereingang. Wir steigen die Treppen hoch, sehen rechts das Pfarrhaus und links den alten Kindergarten und das Haus mit dem früheren Kaufladen von “Tante Rosi”.

Durch den Friedhof gelangen wir zur Gemeindekanzlei, dem “Schweizerhaus”. Zurück gehen wir Richtung Marktplatz am “Zwingel-Haus” vorbei und in die Herrnstraße, wo wir das Sandnerhaus sehen. Wir biegen in die Hauptstraße ein, um das Schloss und die alten Zehntscheune zu sehen. Neben dem Schloss führt ein kleiner Pfad zu den Gärten, wo wir uns an das ehemalige Armenhaus erinnern. Der Weg “boochaufwärts” führt uns wieder zur “Kollnblattn”, wo unser Spaziergang endet.

Ortsführung Lonnerstadt

Stationen

  1    Platz vor dem Feuerwehrhaus
  2    Kleine Weisch – der “Booch”
  3    Torschmiede
  4    Torhaus
  5    Armenhaus
  6    Schloss
  7    Zehntscheune
  8    Kleebauernhaus
  9    Haus vom Schatz’n Willi
10    Pfarrgasse mit Keller
11    Sailers Haus – Gemeindekanzlei
12    Sparkasse – Bullenstall
13    Maxels Haus
14    Zwingel Haus
15    Tante Rosis – Kappauf-Haus
16    Sandner Haus